istderkorandaswortgottegk8.jpg

 

Doch darüber hinaus ist zumeist nur ein verschwommenes Halbwissen oder – noch schlimmer – falsches Wissen anzutreffen.
Was also ist der Qur´an?
Der muslimische Glaube besagt, dass der allmächtige Gott (swt)1 dem Erzengel Gabriel (a.s.)2 diese Verse übergeben hat. Dieser wiederum hat sie wortwörtlich dem Propheten hammad (s.a.w)

Demzufolge ist der Ursprung des Qur´an nicht reine Inspiration, sondern göttliche Offenbarung. Diese erfolgte nicht auf einmal, sondern etappenweise innerhalb von 23 Jahren, wobei die einzelnen Offenbarungen immer auf ein bestimmtes Ereignis folgten.
So wurde beispielsweise aufgrund einer Frage ein Ge- oder Verbot oder zu einem Problem die Lösung offenbart.

Deswegen ist der Qur´an keine chronologische Erzählung, die bei der Erschaffung des Menschen beginnt und mit der Sendung Muhammads endet.

direkt download

http://massmirror.com/171cc67cf515309710bd8c01a95da176.html

http://rapidshare.com/files/118812562/Ist_der_Koran_das_Wort_Gottes.pdf