'

Register des Al-Quran Al-Karim Eine Zusammenfassung des Nachschlagewerks Lan Tabur

Register
Die vor dem Doppelpunkt stehende Zahl ist die Nummer der Sura, während die danach folgenden Ziffern die Ayat bezeichnen; Beispiel: 2:255
= Sura Nr. 2, Vers Nr. 255
Vorrangig außerhalb der alphabetischen Anordnung:
Allah, Herr der Welten und Allmächtiger Schöpfer der Himmel und Erde: l:lff.;
2:115,163, 255, 261, 284; 3:2,11, 30, 57, 154, 156; 4: 27, 170-171; 5:18; 9:40;
10:65; 11:123; 12:21; 13:2, 8; 13:15; 16:19; 17:110; 19:88-96; 20:5, 108;
21:22; 24:35; 25:60-63; 30:40, 48, 54; 31:13, 26-27, 33; 34:2; 39:44, 62;
40:61, 64, 79; 42:17, 19; 42:49; 45:12; 48:7; 55:lff.; 57:1; 59:22-23; 64:6, 13;
112:1ff.*
* Bemerkung: Der Qur’an beinhaltet umfangreichere Verse als die, die hier angegeben sind. Bei den angegebenen
Stellen geht es lediglich um Beispiele und Verse, in welchen die Eigenschaften des Erhabenen zum Teil vorkommen. Für vollständige Angaben wird auf das Nachschlagwerk „Lan Tabur“ und „Und Allahs sind die Schönsten Namen“, Islamische Bibliothek verwiesen.
Beginn der alphabetischen Anordnung
ohne Rücksicht auf Umlaute und diakritische Zeichen der arabischen Transliteration.
Islamische Namen und Termini werden im Register teilweise verwendet; auf diese wird meistens durch Worte hingewiesen, die in der deutschen Sprache üblich sind:
WWW.ISLAM-BASIS.DE

http://rapidshare.com/files/118917158/Koran-Register-al-quran.pdf